Like everything else, dying can also be a work of art…

„Dinge werden durch die Zeit beeinträchtigt, in dem Sinne, wie wir zu sagen pflegen, dass die Zeit die Dinge zerbröckelt, und dass alles durch die Zeit altert und durch den Zeitablauf in Vergessenheit gerät. Aber wir sagen nicht, daß wir durch die Zeit gelernt haben, oder dass etwas durch sie neu oder schön geworden ist, denn wir sehen die Zeit an sich eher als Ursache des Verfalls an… ()

DSCN7408web

Ein hinreichendes Zeichen dafür kann in der Tatsache gefunden werden, dass nichts entsteht, ohne durch irgendeine Ursache bewegt und aktiviert zu werden, dass aber Dinge vergehen, auch wenn sich nichts bewegt. Und diese Art von Vergehen ist es, die wir speziell der Zeit zuschreiben.“ (Aristoteles)

Glücklich nun diejenigen, die in diesem Verfall die verborgene, ja unfreiwillige Ästhetik erkennen.

Selbst das Sterben, das Dahinscheiden, das Verblassen und der Zerfall erscheinen so in einem bunten, wunderschönen Licht.  Eine Transformation. Sie einzufangen: eine Kunst.

In diesem Sinne: Auf ein neues, ereignisreiches Jahr, mit vielen schönen Bildern, interessanten Begegnungen und neuen spannenden Locations!

DSCN3265 - COLORSweb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s